StreckeCross Finals 2022

Cross FinalsDie Strecke

Kompakt und anspruchsvoll

Die Strecke des MSC Bauschheim befindet sich direkt an der A60 in Rüsselsheim Bauchheim, Nähe Frankfurt am Main. Es handelt sich um eine Hartbodenstrecke mit kompakten Layout und vielen Sprüngen. Für die diesjährigen CROSS FINALS pimpten die Jungs um Oliver Stolz den Track nochmals gewaltig auf.

1.500 Meter Lehmboden und für die Streckenlänge überdurchschnittlich viele Sprünge erwarten die Fahrer der CROSS FINALS. Doch auch für die Zuschauer wird auf der kompakten Strecke einiges geboten. Der Kurs schlängelt sich auf verhältnismäßig geringem Raum, so dass vor allem die Sprungpassagen bestens einsehbar sind. Dabei sind die Sprünge über die Wälle legendär und sorgten auch bei größeren Veranstaltung aus vergangener Zeit für mächtig Aufsehen.

Die Kombination aus jahrelanger Erfahrung, Hintergrundwissen und dem Gespür für eine gelungene Strecke, sollten den Teilnehmer der CROSS FINALS zum einen gefallen und zum anderen alles abverlangen.

Auch an die Zuschauer dieses Events wurde gedacht, denn der Streckenverlauf bietet zahlreiche Möglichkeiten die Rennen zu verfolgen und die Fahrer der Teams lautstark zu unterstützen. Außerdem gibt es eine Naturtribüne, mit Blick auf die Bauschheimer Wall-Sprünge, die auch als Grundlage für den LS2 Whip Contest herhalten.

Wir freuen uns, nach fünfzehn Jahren wieder auf die Strecke des MSC Bauschheim zurückzukehren. Weitere Informationen zur Strecke gibt es unter www.msc-bauschheim.de